Rufen Sie uns an

030 / 88 92 70 50

Rechtsanwalt Gebrauchtwagenkauf Berlin

Nach einem Gebrauchtwagenkauf gibt es zwischen den Kaufvertragsparteien in der Praxis oft Ärger. Die Parteien streiten dann um Gewährleistungsrechte, Rücktritt, Minderung und Schadensersatz. Die Beratung durch einen Rechtsanwalt bei Gebrauchtwagenkauf in Berlin ist daher in der Praxis in einer Vielzahl von Fällen erforderlich.

Wann liegt ein Mangel vor? Was versteht das Gesetz unter dem Begriff "Mangel" am Gebrauchtwagen?

Ausgangspunkt der Betrachtung ist immer die Vereinbarung der Parteien. Der Richter wird immer zunächst danach fragen, welche Beschaffenheit des Fahrzeuges zwischen den Parteien vereinbart gewesen ist. Jedoch ist es in vielen Fällen so, dass ungeklärt bleibt, ob und wenn ja welche Beschaffenheit zwischen den Parteien getroffen worden ist.

Wenn die Frage nach der Beschaffenheitsvereinbarung offen bleibt, so wird in einem zweiten Schritt geprüft, ob das Fahrzeug sich für die nach dem Vertragszweck vorausgesetzte Verwendung eignet.

Bleibt auch die Frage nach der vorausgesetzten Verwendung offen, so ist ausschlaggebend, ob sich das Fahrzeug für die gewöhnliche Verwendung eignet.

Welcher Zeitpunkt ist maßgeblich?

Das Gesetz stellt auf den Zeitpunkt des Gefahrübergangs ab. Das bedeutet, dass der Mangel an dem Fahrzeug bei Übergabe an den Käufer vorgelegen haben muss. Dafür ist der Käufer voll darlegungs- und beweispflichtig.

Jedoch hilft dem Käufer beim sogenannten Verbrauchsgüterkauf (also beim Kauf zwischen einem Unternehmer und einem Privaten) mit einer Beweislastumkehr. Danach reicht es aus, wenn der Käufer beweisen kann, dass der Mangel innerhalb von sechs Monaten nach Übergabe aufgetaucht ist. Gelingt dieser Beweis, so muss der Verkäufer beweisen, dass der Mangel bei Übergabe nicht vorhanden war.

Ausschluss der Gewährleistung möglich?

Stehen auf beiden Seiten Private, so kann der Verkäufer die Mangelgewährleistung vollständig wirksam ausschließen. Ist der Verkäufer Unternehmer, so kann die Gewährleistung nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Im Einzelfall empfehlen wir, eine Vertragsüberprüfung bei einem Rechtsanwalt für Verkehrsrecht, der im Bereich Autokauf, in Berlin tätig ist, in Auftrag zu geben.

Gebrauchtwagen gekauft. Es hat sich ein Mangel gezeigt. Was soll ich tun?

Sie sollten den Verkäufer schriftlich unter Fristsetzung (10-14 Tage) zur Nacherfüllung auffordern. Sie haben die Wahl, ob Sie Nachbesserung oder Nachlieferung verlangen wollen. Allerdings kann der Verkäufer diejenige Variante, die nur mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden ist, ablehnen. Beim Gebrauchtwagenkauf wird sich die Nacherfüllung regelmäßig auf eine Nachbesserung beschränken.

Der Verkäufe hat nacherfüllt. Der Mangel hat sich erneut gezeigt. Was ist zu tun?

Der Verkäufer hat grundsätzlich ein Recht darauf, dass ihm eine zweite Chance eingeräumt wird. Jedoch kommt es in der Praxis oft vor, dass eine Nacherfüllung von vornherein unmöglich ist (z.B: Gebrauchtwagen wurde als unfallfrei verkauft. Es stellt sich heraus, dass es ein Unfallwagen ist).

Wird die Nacherfüllung abgelehnt, schlägt sie zwei Mal fehl oder eine Nacherfüllung ist unmöglich, so hat der Käufer die Wahl zwischen Rücktritt vom Kaufvertrag und Minderung des Kaufpreise. Daneben können Sie Schadensersatz verlangen (z.B.: Sie mussten den Wagen aufgrund des Mangels abschleppen lassen und Ihnen sind Abschleppkosten entstanden).

Wann verjähren meine Rechte?

Die Mängelgewährleistungsrechte verjähren innerhalb von zwei Jahren. Diese Rechte können im Einzellfall auf ein Jahr begrenzt werden. Lassen Sie Ihren Vertrag von einem Rechtsanwalt für Verkehrsrecht prüfen.

Sollte ich einen Rechtsanwalt beauftragen?

Ja! Die Beauftragung eines Rechtsanwalts für Verkehrsrecht, der sich mit Autokaufverträgen auskennt, ist immer empfehlenswert. Ihr Anwalt kann Ihnen sagen, ob überhaupt ein Mangel im Rechtssinne vorliegt und wie Sie am besten Ihre Rechte durchsetzen können.

Übernimmt meine Rechtsschutzversicherung die Anwaltskosten?

Ja! Wenn Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, die den Bereich Verkehrsrecht abdeckt, so übernimmt diese die Kosten der anwaltlichen Beratung und Vertretung, sowohl vorgerichtlich, als auch die Prozesskosten.

 

Rechtsanwalt Türker berät und vertritt Mandanten, beim Thema Autokauf in Berlin, in seiner Kanzlei in zentraler Lage in Berlin-Tiergarten (Moabit), gut zu erreichen auch aus Charlottenburg, Wilmersdorf, Wedding und Spandau.

Rufen Sie unverbindlich unter 030 68320817 an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.